Konflikt-Lösung von Fall zu Fall
Konflikt-Lösung von Fall zu Fall
Verfahren
02
 

Produktbeschreibung

Inhalt

Wir unterstützen Sie dabei, Konflikte in Ihrem Unternehmen professionell und effizient zu lösen. Dazu schliessen Sie einen Rahmenvertrag über Vorgehen und Kosten mit uns ab. Im Bedarfsfall weisen Sie uns ausgewählte Arbeitsplatz-Konflikte zu (Outsourcing von Konfliktlösungsverfahren). Wir prüfen, ob eine Online-Mediation möglich ist und führen dann gegebenenfalls ein Video-Online-Konfliktlösungsverfahren mit den Konfliktparteien durch. Das Konfliktlösungsverfahren hat das Ziel, konstruktive Arbeitsbeziehungen (wieder) herzustellen. Mittels eines aussagekräftigen Reportings berichten wir schliesslich über die Ergebnisse.

Graphische Übersicht

Diagramm Konfliktlösung von Fall zu Fall

Anzahl Teilnehmer bzw. beteiligte Parteien

Das Konfliktlösungsverfahren kann für zwei oder mehrere Konfliktparteien, aber auch für Konfliktgruppen (z.B. einzelne Abteilungen, die im Konflikt zueinander stehen) durchgeführt werden.

Sprachen

Konfliktlösungsverfahren können wir in den Sprachen deutsch oder englisch durchführen.

Kostenrahmen und Zahlung

Kosten und Zahlungsziel werden im Zuge der Verhandlung einer Rahmenvereinbarung festgelegt. Die durchschnittlichen Kosten (Erfahrungswerte) einer Video-Online-Mediation mit zwei Konfliktparteien, betragen CHF 1.500 (ohne Mehrwertsteuer) inklusive Vorbereitung, 2 Sitzungen, schriftlicher Vereinbarung und Reporting.

Technische Voraussetzungen

Die Teilnehmenden der Video-Online-Mediation benötigen eine stabile Internetverbindung sowie einen PC, Laptop oder ein Tablet mit Kamera und Mikrofon. Verwenden die Konfliktparteien ein Tablet, muss eine App auf dem Gerät installiert werden. Es ist keine zusätzliche Anmeldung oder eine Kontoerstellung notwendig. In der Regel arbeiten wir mit der Software Zoom (www.zoom.us).

Leistungen

Die genaue Leistungsbeschreibung wird mit der Rahmenvereinbarung getroffen. Üblicherweise sind folgende Leistungen enthalten:

  • kostenloses Beratungsgespräch (auch wenn es zu keiner Beauftragung kommt)
  • für die Konfliktparteien: Zugang zum virtuellen Raum und zu Online-Tools (z.B. elektronische Fragebögen)
  • Durchführung der Mediationssitzung(en)
  • die schriftliche Abschlussvereinbarung
  • für die Konfliktparteien: Fotoprotokolle der Notizen auf Flipcharts oder White Boards
  • Reporting (Statistiken, Art der Konflikte, Lösungsansätze)
  • Zugang zu unserem Kundennetzwerk "Kommunikation & Kooperation verbessern"

Download Produktbeschreibung “Konflikt-Lösung von Fall zu Fall” im PDF-Format Download Produktbeschreibung “Konflikt-Lösung von Fall zu Fall” im PDF-Format